HomeNewsBericht des JHBFV zum Hallenheft 2012/2013

Bericht des JHBFV zum Hallenheft 2012/2013

… aus Freude am Handball – Jugendhandball Förderverein Waiblingen e.V.

Die neue Handballsaison 2012/2013 hat begonnen. Nach den Jahrgangswechseln hatten die neu formierten Jugendmannschaften nicht viel Zeit, sich zu finden. Schnell standen die Qualirunden vor der Tür, um für die jetzige Saison einen Platz in den verschiedenen Spielklassen zu erkämpfen.

 

Neben der weiblichen A-Jugend, die seit Jahren auf der Verbandsebene Stammgast ist und in der Württembergliga spielt, konnte sich nach vielen Jahren wieder eine männliche C-Jugend des VfL Waiblingen für die Teilnahme an der Verbandsklasse des HVW qualifizieren. Der Förderverein gratuliert beiden Teams sehr herzlich und wünscht ihnen viel Erfolg. Ihnen, liebe Handballgäste in der Rundsporthalle, können wir empfehlen, alle unsere Jugendmannschaften möglichst zahlreich mit dem Besuch der Spiele zu unterstützen. Nicht nur die Spielerinnen und Spieler der Jugendmannschaften haben Ihren Applaus verdient, auch die ehrenamtlich tätigen Jugendtrainer und die Co-Trainer aus den aktiven Mannschaften hören Ihr Händeklatschen sehr gerne.

Der Jugendhandball Förderverein Waiblingen konnte im vergangenen Vereinsjahr wieder einiges zum Handball-Leben in der Stadt beitragen. Insbesondere die Waiblinger Stadtmeisterschaften der Grundschulen am 10.03.2012, diesmal mit 27 Mannschaften der Klassenstufen 1-4, waren wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Im Zuge der Planung der Grundschulmeisterschaften wurde von der Handballabteilung das Projekt „Ballspiele mit der Hand“ ins Leben gerufen, bei dem der VfL Waiblingen den Grundschulen die Durchführung von AG´s angeboten hat. Sehr erfreulich ist, dass sich hieraus mit 3 Waiblinger  Grundschulen eine Zusammenarbeit für das Schuljahr 2012/2013 ergeben hat. Ein großer Erfolg für den Projektleiter Nadir Arif.

In Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer des VfL Waiblingen, Jochen Griesmeier, und dem Leiter des Sportamtes der Stadt Waiblingen, Andreas Schwab, konnte der Förderverein ein weiteres Paar Handballtore für die Rundsporthalle anschaffen, sowie die zusätzliche Linierung und Bodenhülsen einbauen lassen, um in Zukunft auch mit 2 Mannschaften auf Querfeldern trainieren zu können. Dies erhöht die Flexibilität der Trainingsorganisation speziell im unteren Jugendbereich von den Minis bis zur D-Jugend.

Vor den Sommerferien wurde der „Wildwuchs“ um den Haupteingang der Rundsporthalle auf Initiative des Fördervereins gerodet. So entstand ein offeneres und freundlicheres Bild und  es bietet sich etwas mehr Platz, um beispielsweise das alljährliche Sommerfest durchzuführen.

Nachdem im letzten Jahr die Apfelernte nicht sehr üppig ausfiel und unsere Saftaktion „Kraft durch Saft“ mangels Frucht nicht durchgeführt werden konnte, wird es in diesem Jahr wieder naturreinen Apfelsaft geben. Der Verkauf erfolgt 100%-ig zu Gunsten des Fördervereins und somit der Waiblinger Handballjugend.

Wir danken allen Mitgliedern und Gönnern des Fördervereins für ihr Engagement, sei es durch finanzielle Unterstützung oder durch tatkräftige Mithilfe bei unseren Aktionen. Dank auch an die Abteilungsleitung der Handballabteilung des VfL, die uns jederzeit hilft und unterstützt. Sie macht es auch möglich, dass wir immer „in aller Auge“ sind, mit unserem Plakat am Kampfrichtertisch.

Helfen Sie uns bitte dabei, unsere Ideen und Förderziele umzusetzen. Sei es durch eine Mitgliedschaft (ab Euro 3,-- / Monat), durch finanzielle Zuwendungen oder durch unbezahlbares ehrenamtliches Engagement und Mithilfe. Mitgliedsanträge finden Sie in der Cafetria.

Nun wünschen wir allen Gästen des VfL Waiblingen, Freunden, Gönnern und den heimischen Fans gute, spannende und faire Spiele. Allen Akteuren eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2012/2013.

Es grüßt Sie der Jugendhandball Förderverein Waiblingen e.V.

1.Vorsitzender
Klaus Brugger

Jugendhandball Förderverein Waiblingen e.V.
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen
Tel. 07151 / 98221 – 11 , Fax -29
http://www.jhbfv-waiblingen.de
Konto: KSK WN (605 500 10) 150 689 41

Go to top