Willkommen beim JHBFV

Bildergalerie von Events und Aktionen des Fördervereins, wie z.B.

- "Kraft durch Saft", die Apfelsaftaktion des JHBFV

- Kampf dem Gebüschdickicht an der Rundsporthalle Waiblingen

Home

Sektstand beim Doppelspieltag

Am Doppelspieltag der ersten Mannschaften der Frauen und Männer am 13.04.13 hatte der JHBFV die Möglichkeit, mit einem Sektstand Präsenz zu zeigen. Dank hier an die fleißige Helferschar. Der rege Besuch sorgte für weitere Einnahmen zu Gunsten des Waiblinger Jugendhandballs.

Vielen Dank.

P.S. nachdem auch alle vier Punkte in Waiblingen blieben war es ein rundum gelungener Tag.

Bericht der Handballabteilung (3.Liga Süd Frauen)
Bericht der Handballabteilung (Württembergliga Männer)

"Kraft durch Saft" - Apfelsaftaktion 2012

Nachdem es im letzten Jahr mangels Apfelmasse keine Saftaktion durchgeführt werden konnte, gab es 2012 um so mehr. Die männliche E- und D-Jugend, mitsamt einiger fleißiger Eltern, setzte sich am 06.10.12 in Bewegung, um die zweite Apfelsaftaktion des JHBFV zu starten. "Kraft durch Saft" - naturreiner Apfelsaft, ohne irgendwelche Zusätze - Natur pur.

Äpfel glauben, Bäume schütteln. Das geht zwar nach recht kurzer Zeit mächtig in den Rücken, aber es war ja für einen guten Zweck. Viele viele Kilogramm Äpfel wurden gesammelt, um daraus dann das Elixier pressen zu lassen, welches das Herz eines Saftliebhabers höher schlagen lässt.

Knapp über 300 Saftbags à 5 Liter sind der stolze Ertrag, der an diesem Tag erwirtschaftet wurde. Gesammelt, gewaschen, gepresst, erhitzt und dann abgefüllt. Das Ergebnis ist kauffertig und erhätlich im "Bag in the Box" System. Zum Beispiel bei allen Heimspielen in der Waiblinger Rundsporthalle, oder in der Blumenoase Grüninger im Ameisenbühl.

Bitte machen Sie regen Gebrauch bzw. Verbrauch, wie immer für einen guten Zweck, die Förderung des Waiblinger Jugendhandballs.

Eine Menge Fotos der Aktion sind im Galeriebereich zu sehen.

Hallenputzete 2012

Am 28.07.12 stand eine "besondere" Aktion auf der Tagesordnung. Die Heimspielstätte hatte es dringend nötig, aufgeräumt und ein wenig ausgemistet zu werden. Nicht falsch verstehen, nicht die gesamte Rundsporthalle musste bearbeitet werden, "nur" die Räumlichkeiten, die dauerhaft von der Handballabteilung belegt werden.

Aber auch das war schon jede Menge Geschäft. Angepackt haben viele Jugendliche mit Trainern und Mannschaftsbetreuern. Zum Dank an die "Schaffer" wurde anschließend noch der Grill angeworfen und man konnte noch ein wenig gemütlich zusammensitzen.

Bilder sind im Galeriebereich zu sehen.

Seite 2 von 7

Go to top